Sehenswürdigkeiten

Die einstige Festungsstadt Viljandi wurde in den vergangenen Jahrhunderten trotz ihrer strategisch günstigen Lage auf einer Anhöhe und aller baulichen Bemühungen um Schutz gegen feindliche Angriffe immer wieder von kriegerischen Überfällen und schweren Zerstörungen innerhalb der Stadt getroffen. Erst Mitte des 17. Jahrhunderts kam es zu einem erneuten Aufschwung in der zur Kreishauptstadt erklärten estnischen Stadt Viljandi und führte zum Wiederaufbau des Stadtkerns, der heute mit einigen gut erhaltenen Bauwerken und Denkmälern Besucher der Stadt zu einer interessanten Besichtigungstour einlädt.