Einkaufen in Tallinn

Nicht nur die zahlreichen Shopping-Center in Tallinn verführen zu ausgiebigen Shopping-Touren, sondern auch in den Einkaufsstrassen (Viru, Müürivahe, Suur-Karja, Vene, Harju) der Altstadt bietet sich dem Besucher ein abwechslungsreiches Bild an unterschiedlichsten Geschäften, in denen sowohl traditionelle estnische Holzarbeiten und Antiquitäten als auch moderne Designergarderobe und passendes Zubehör oder leckere, estnische Spezialitäten verkauft werden.



Grundsätzlich kann man in Estland immer noch verhältnismässig günstig einkaufen, wobei auch hier gilt: je weiter vom Touristenzentrum entfernt, desto billiger werden die angebotenen Waren. An den Wochenenden besuchen zahlreiche Finnen mit der Fähre von Helsinki die Hauptstadt, gehen Freitagabends feiern und am Samstag ausgiebig einkaufen. Kaum jemand fährt nach Hause zurück ohne eine Flasche des bekannten estnischen Kräuterlikörs „Vana Tallinna“ oder einer Schachtel mit handgefertigten Pralinen oder anderen schokoladigen Köstlichkeiten von „Kalev“, die teilweise mit Sehenswürdigkeiten aus Tallinn verziert sind und sich schon deshalb wunderbar als nettes Mitbringsel aus dem Urlaub anbieten. Sehr beliebt bei Touristen sind auch die russischen Filzhüte, die man in zahlreichen lustigen Varianten am Besten auf den öffentlichen Märkten kauft. Estland ist auch für seinen ausgefallenen, aber sehr geradlinigen Schmuck bekannt, eben so wie für besonders fein gewebtes Leinen. Überhaupt haben Handarbeiten einen hohen Stellenwert in Estland. Pullover mit den typischen Schneemotiven dürften jedem Ski-oder Snowboardfahrer bekannt sein und die handgestrickten Strümpfe sind ein Garant für wohlig warme Füsse auch bei noch so eisigen Temperaturen. Man sollte also bei seinem Besuch in der Hauptstadt nicht nur Zeit für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Museen einkalkulieren, sondern unbedingt mindestens ein bis zwei Stündchen am Tag für eine Shopping-Tour freihalten, bevor man den Abend nach ausgiebiger Schlemmerei in einem der aufgeführten Restaurants mit einem Ausflug in einen der vielen Clubs oder einer Wein- und Zigarren-Lounge ausklingen lässt.